Grüne Hölle "geführt"

Auf den Spuren der legendären Nordschleife

1997 wurde der Nürburgring als Test- Prüf und Rennstrecke feierlich eröffnet. Er bestand damals aus der Nord- und der Südschleife. Die Südschleife existiert nicht mehr, die Nordschleife hat sich zum Mythos entwickelt. Die Streckenabschnitte heißen beispielsweise „Flugplatz“, „Schwedenkreuz“, „Fuchsröhre“, „Wehrseifen“, „Steil-Strecke“, „Karussell“, „Brünnchen“ oder „Galgenkopf“. Bei einer Runde über die rund 21 Kilometer lange Nordschleife erfahren die Teilnehmer bei diversen Stopps Geschichte und Geschichtchen über die wohl berühmteste Rennstecke der Welt. Die Teilnahme kann mit jedem Bike erfolgen. Nach Bergauf-Passagen wird auf alle Nicht-E-Biker gewartet.

Grüne Hölle "geführt"

Details

Start: Samstag 10 Uhr

Treffpunkt: Box 24 MTB-XPert-Stand

Länge: ca. 22 km

Höhenmeter: 550 Hm

Dauer: zirka 2 Stunden

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Kosten: coming soon

Anmeldung: coming soon