Verpflegung

Genug Energie für alle!

Kostenloses Bitburger im Zielbereich

Bitburger spendiert auf der Nudelparty den alkoholfreien Durstlöscher Bitburger 0,0% und Bitburger Premium Pils. 24h-Fahrer erhalten mehrere Coupons in den Startunterlagen, für die sie im Zielbereich je ein Bitburger 0,0% (0,3 l) bekommen. Alle anderen Teilnehmer erhalten je einen Coupon und damit ein Freigetränk.

 

24h-Verpflegung

Natürlich gibt es für die Teilnehmer der Ring-Disziplinen auch Verpflegung „to ride“: Der Versorgungspunkt für Rennradfahrer an der „Hohen Acht“ bleibt, wie jedes Jahr, rund um die Uhr geöffnet. Die zusätzliche Dextro Energy-Getränke-Station im Anstieg „Kesselchen“ wird zirka eine Stunde nach Rennbeginn besetzt und bleibt bis zum Ende des 24h-Rennens offen. An der MTB-Strecke wird im Bereich „Graf-Ulrich-Halle“ ebenfalls eine 24h-Verpflegung direkt an der Stecke eingerichtet.

An diesen Verpflegungspunkten gibt es u. a. Getränke, inklusive Energy-Drinks, Müsli-Riegel, Kekse, Obst, Salzstangen und Herzhaftes.

Verpflegung Jedermann-Rennen/Tourenfahren

Der Versorgungspunkt für Rennradfahrer an der „Hohen Acht“ bleibt, wie jedes Jahr, für das 24h-Rennen rund um die Uhr geöffnet und kann auch von den Jedermann-Rennfahrern angesteuert werden. An diesen Verpflegungspunkten gibt es u. a. Getränke, inklusive Energy-Drinks, Müsli-Riegel, Kekse, Obst, Salzstangen und Herzhaftes.

Verpflegung MTB-Marathon

Für die Teilnehmer des MTB-Marathons wird die Verpflegungsstation an der „Hohen Acht“ von der Nordschleife an die MTB-Strecke verlegt. Im Angebot sind u. a. Getränke, inklusive Energy-Drinks, Müsli-Riegel, Kekse, Obst, Salzstangen und Herzhaftes.
Eine zusätzliche Getränke-Ausgabe befindet sich im Streckenabschnitt 13, direkt vor der Rampe am Runden-Beginn. Dort ist auch die Feed- und Tec-Zone, die von Helfern der Marathon-Fahrer besetzt werden kann.

Food Corner

Willkommen im Schlemmerparadies

Der Nürburgring bietet nicht nur was für die Muskulatur und die drumherum liegende Eifellandschaft etwas fürs Auge. Auch der Magen wird natürlich nicht vergessen. Denn wer radelt, hat Hunger. Standesgemäß auffüllen lassen sich die Energiespeicher in der Food Corner, die das Dorint Hotel in Box 33 betreibt. Im dortigen Biergarten gibt es verschiedene Pastagerichte (am Freitag zur Nudelparty zum Sonderpreis von 4,80 Euro), Sandwiches, Wraps, Bockwurst mit Kartoffelsalat, Burger, Gulasch, Salat, Pommes, Kuchen, Obst, kurz: alles, was das Radlerherz, oder besser: der Radlerkörper, begehrt nach einer oder mehreren Runden auf dem Nürburgring. Geöffnet hat die Food Corner am

Freitag von 16 bis 23 Uhr

Samstag ab 7 Uhr (zwischen 24 und 6 Uhr nur kleiner Snack)

Sonntag 6 bis 16 Uhr

Wer das Wochenende noch stilvoller beginnen lassen möchte, den lädt das Dorint Hotel ins Restaurant zum Fitnessbüfett. Für 19,50 Euro gibt es dort Pasta satt, Salatvariationen und auch der Bitburger-Freibiervoucher kann eingelöst werden.