24h MTB-Rennen: Neue Streckenführung

Bereits seit 2006 gibt es das 24h-MTB-Rennen bei Rad am Ring. Eigentlich schon geplant für 2021 ist es jetzt aber endlich Zeit für ein Streckenupdate. Es wird prozentual weniger Asphaltanteil geben, vor allem werden wir die Strecke aber um spannende Geländepassagen durch den Wald und über Singletrails verlängern. Dadurch wird die Runde technischer, fordernder und für Könner interessanter.
Weniger versierte Biker werden ein wenig mehr Zeit dafür brauchen, die Strecke bleibt aber für jeden machbar. Zumal die Abfahrt von der Nürburg nun durch weitere Sicherheitsmaßnahmen glänzt. Aber was reden wir? Überzeugt euch einfach selbst, als Einzelstarter, im 2er-, 4er- oder 8er-Team.